Tagesgeldkonto Vergleich

Sie suchen Informationen oder Hilfestellung zum Begriff: Tagesgeldkonto Vergleich? Dann sind Sie hier richtig.

Wir haben hier einige Links zu anderen Finanzinformationsseiten im Internet zusammen gestellt, die Ihnen helfen könnten zum Thema: “Tagesgeldkonto Vergleich” weiterführende Informationen zu erhalten.

Vor allem im Umfeld der privaten Geldanlage wird oft nach: Tagesgeldkonto Vergleich gefragt. Sie sind mit dieser Problemstellung demnach nicht alleine. Gerne dürfen Sie sich auch direkt mit einer Anfrage an uns wenden, sollten Ihnen die auf dieser Webseite gemachten Vorschläge oder Links nicht ausreichen bzw. nicht zielführend sein.


Direkte Anlagemöglichkeiten gibt es über das Internet vor allem bei Tagesgeld und auch bei Festgeld über die sogenannten Direktbanken. Diese Geldhäuser bieten oft ihre Finanzdienstleistungen nur über das Internet an und können so aufgrund der weniger aufwändigen Infrastruktur, die normale Bankhäuser und Großbanken durch deren Filialnetz haben, meist bessere Zinskonditionen bieten. Der folgende Zinsvergleich für Tagesgeld unter diesen Direktanlagebanken gibt Ihnen einen kostenlosen und schnellen Überblick.

Sie finden noch weitere Hinweise zu Ihrer Problemstellung hier: Tagesgeldkonto Vergleich

Tagesgeldkonto Vergleich

Tagesgeldkonto Vergleich

Ein verzinstes Konto bei einem Geldinstitut oder Finanzdienstleister ohne eine festgelegte Laufzeit, bei dem der Kontoinhaber täglich in jeder von ihm gewünschen Höhe auf sein dortiges Guthaben zugreifen kann, bezeichnet man als Tagesgeldkonto. Im Gegensatz zu einem Festgeldkonto, bei dem die Laufzeit festgelegt ist. Tagesgeldkonten unterliegen der Einlagensicherung in Deutschland bzw. innerhalb der EU der Einlagensicherung des jeweiligen Landes. Die Zinsen, die ein Tagesgeldkonto erwirtschaftet werden in bestimmten Abständen dem Geldanlagekonto zugeschrieben. Die Zinsen eines Tagesgeldkontos sind aber nicht, wie bei Festgeldkonto festgeschrieben, sondern können sich täglich ändern. Tagesgeldkonten sind nicht für den allgemeinen Zahlungsverkehr geeignet, sonder werden separat geführt. Sie sind reine Guthabenkonten. Inzwischen gibt es einige Girokontenanbieter, die das Guthaben auf dem Girokonto ebensohoch verzinsen, wie bei manch anderen Bank ein Tagesgeldkonto.

Tagesgeldkonten im Zinsvergleich

Die Zinsen für Tagesgeldkontos werden meist als ein Prozentsatz pro Jahr angegeben. Also zum Beispiel Tagesgeldkonto mit 5% p. a. Zinssatz bedeutet theoretisch das Geld auf diesem Tagesgeldkonto erwirtschaftet 5 % im Jahr. Liegt es aber nur 30 Tage auf diesem Konto, so wird der Zinssatz durch 365 Tage geteilt und dann mal 30 Tage genommen. Tageszinssatz ist dann 5% durch 365 entspricht 0,01369 % pro Tag. Die Zinsen werden von jedem Geldinstitut in Intervallen gutgeschrieben, monatlich, quartalsweise oder jährlich. Wird das Geld jedoch komplett abgezogen sollte eine tagesgenaue Berechnung stattfinden.

guter Festgeldzinsvergleich